Gemeinsam informiert

Unsere Acht- und Neuntklässler konnten am vergangenen Mittwochabend wertvolle Kontakte für ihren Berufsstart knüpfen: Bei einer Berufsinformationsmesse informierten rund 20 heimische Firmen und Institutionen über 200 Schüler und Eltern über die verschiedenen Ausbildungsmöglichkeiten. Die 15-jährige Veronika Schäfermeier lobt die Veranstaltung: „Es ist eine gute Gelegenheit, zu überprüfen, ob die eigenen Vorstellungen realistisch sind.“

Zum ersten Mal dabei war in diesem Jahr die Erwitter Firma Spenner Zement. Hier werden die Ausbildungsberufe Industriemechaniker, Baustoffprüfer und Elektroniker für Betriebstechnik angeboten. Zunehmend würden sich auch Mädchen für technische Berufe interessieren, freute sich die Personalreferentin Frederike Deckers.

Und noch jemand freut sich an diesem Tag. Die zweite Realschulkonrektorin Ute Eggenstein begrüßte die große Resonanz der Eltern und Schüler. „Berufswahlorientierung findet ganz stark in den Familien statt“, sagte sie. Daher sei eine gemeinsame Information wichtig.

 

Zeitungsbericht Patriot 14.06.2013

 

Bundeswehr

V&K-Optik Kuhnert

LWL-Kliniken

Schieffer

 

zurück