Zweiter Mathewettbewerb für 5er und 6er

 

Wie viele Personen befinden sich in einem drei Kilometer langen Stau auf der A44 zwischen den Autobahnanfahrten Erwitte und Geseke? Das war die Frage des Mathewettbewerbs für die 5. und 6. Klassen, der in diesem Jahr zum zweiten Mal stattfand.

 

 

Gefragt war nicht unbedingt das korrekte Ergebnis, sondern vielmehr der Lösungsweg und die Kreativität bei der Präsentation. So schwankten die Ergebnisse auch zwischen 750 und 6000 Personen.

Jeder der 58 Teilnehmer bekam eine Urkunde, die ersten drei Plätze zusätzlich einen Kinogutschein.

  • 3. Platz: Ann-Sophie Schulte, Klasse 6c

  • 2. Platz:Vanessa Baturin und Justin Lipinski, Klasse 5a

  • 1. Platz: David Embrecht und Maik Gleisenberg, Klasse 5b sowie Marlon Benteler, Klasse 5c.

Organisiert und bewertet wurde der Wettbewerb von Frau Dag, Frau Heidloff und Herrn Schäfer.

 

 

zurück