Nominierung für den DFB-Integrationspreis

Das Jahr 2009 fängt gut für unsere Schule an. Wir wurden vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) als eine von drei Schulen in Deutschland für den Integrationspreis 2008 nominiert.

Riesenerfolg für unsere Schule: Wir wurden vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) als eine von vier Schulen in Deutschland für den Integrationspreis 2008 nominiert. Welchen Platz wir letztendlich belegt haben, erfahren wir am 10. Februar 2009. Im Vorfeld des Fußball-Länderspiels Deutschland gegen Norwegen wird in einer Feierstunde die Platzierung bekannt gegeben. Herr Wiegard, Herr Hesse und Herr Höllinger werden dazu auf Einladung des DFB nach Düsseldorf fahren und unsere Schule dort vertreten. Sie sind dann anschließend auch neben einem Workshop und Presseterminen zum Besuch des Länderspiels eingeladen.

Foto: Patriot

Unsere Bewerbung beinhaltet neben unseren Aktivitäten als DFB-Partnerschule (Fußball-AGs in den Klassen 5 bis 8, Trainer-AG in den Klassen 9/10, Partnerschaft mit der Okakarara Secondary School in Namibia) auch besonders die Durchführung unserer EM- und WM-Tage als Sportfeste, wobei sich alle Klassen mit den jeweiligen Teilnehmerländern identifizieren und diese im Unterricht thematisieren. All diese Punkte stehen bei uns unter dem großen Thema "Integration". Neben diesen sportlichen Aspekten legten wir bei der Bewerbung aber auch großen Wert auf die alltäglichen Unterrichtsinhalte an unserer Schule, wie z.B. Sozialtraining, Streitschlichtung oder Leseförderung.

Nun warten wir gespannt auf den 10. Februar, um zu erfahren, welchen der drei folgenden Preise wir gewonnen haben. Einer davon gehört auf jeden Fall uns und allein das ist schon ein Riesenerfolg!!!

 

zurück