WK IV-Fußballteams auf zweitem und drittem Platz

Ein zweiter Platz für die Jungen und ein dritter Platz für die Mädchen der Wettkampfklasse IV (Jahrgänge 1999/2000) sprangen in der vergangenen Woche für unsere beiden Teams heraus. Dabei verlor die Jungenmannschaft erst äußerst unglücklich im Finale der Kreismeisterschaften am Jahnplatz. Die Vorrundenspiele gegen das Warsteiner Gymnasium und das Ursulinen-Gymnasium aus Werl wurden deutlich mit 5:1 und 6:2 gewonnen. Damit war das Finale erreicht. Dort stand mit dem Gymnasium Antonianum aus Geseke ein sehr starker Gegner gegenüber, doch mit Glück und Geschick hielt unsere Mannschaft das 0:0-Unentschieden bis zum Schlusspfiff. In der Verlängerung gingen die Geseker dann schnell mit 1:0 in Führung, doch kurz vor Ende gelang uns das 1:1. Das Finale musste also im Neunmeterschießen entschieden werden. Hier trafen die Geseker dreimal, während von unseren Schützen leider keiner ins gegnerische Tor traf. Das Finale ging also mit 1:4 verloren. Trotzdem war es ein Riesenerfolg für unsere junge Mannschaft, die an diesem Tag von Herrn Hesse betreut wurde. Das lässt für die kommenden Jahre hoffen.

Das erfolgreiche WK IV - Team der DRRS:

oben: Henning Matriziani, Kevin Grunwald, Alen Muikanovic, Finn Höving.

unten: Luke Neitzner, Lukas Traufetter, Sascha Woestheinrich, Gianni Chimenti, Timo Jachimowski

Das Mädchenteam mit Frau Grube kam nach zwei Niederlagen gegen das Soester Archigymnasium und das Gymnasium Antonianum Geseke auf den dritten Platz.

zurück