Haustiervormittag der Klassen 6d und 6e 

Am 20.06.2012 trafen sich zur 1. Stunde die Schüler/Innen der Klasse 6e und zur 3. Stunde die Schüler/Innen der Klasse 6d im Biologieraum 2 der Drost-Rose-Realschule zu einem Haustiervormittag. Da sich genügend Erwachsenen bereit erklärt hatten, die Haustiere für eine Stunde mit in die Schule zu bringen, konnte das Projekt beginnen. An sechs verschiedenen Stationen konnten sich die Schüler/Innen mit vorbereiteten Fragezetteln über die Haustiere informieren und sich mit ihnen beschäftigen.

Zu sehen waren u.a. die Zwergkaninchen Lilli, Charly und Schuffi, die Meerschweinchen Krümel und Maja, der Dackel Struppi, Kater Paulchen, eine schwarze Hauskatze, die Gerbils (=Wüstenrennmäuse) Toad und Luma und der Weimaraner-Schäferhund Bolto. Am Ende der Veranstaltung führte der ausgebildete Jagdhund Laki (ein Viszla) noch ein paar Kunststücke vor.

Die Schüler hatten viel Spaß bei dieser Veranstaltung und meinten u.a., dass die Stunde „richtig, richtig cool“ gewesen sei. Danke noch einmal an die Eltern und Großeltern, die die Tiere mitgebracht haben und sich den Interviews der Schüler/Innen gestellt haben.

Rauhhaardackel Struppi

Viszla Laki

Zwergkaninchen Schnuffi

Weimaraner Schäferhund Boito

Zwergkaninchen Lilli und Charly

Gruppenarbeit

zurück