Hundebesuch in der 5m

Fast alle fünften Klassen bekommen mal Besuch von einem Hund, denn der ist meistens das erste Tier, das im Biologie-Unterricht behandelt wird. Die Klasse 5m hatte einen Tag vor den Herbstferien besonderes Glück: Es kamen sogar zwei Hunde! Einer war groß und ein Jagdhund (Deutsch Kurzhaar), der sehr viel Kraft und Ausdauer hat. Der andere war viel kleiner, aber sehr lustig und kinderlieb. Er ist ein Mischling aus Spanien und hat dort auf der Straße gelebt.

Zuerst wurden die Hunde in der Klasse kurz vorgestellt und dann ging`s nach draußen auf den Schulhof. Es wurde gemeinsam gerannt (Hunde können nicht schwitzen, sondern hecheln, um sich abzukühlen.), ein Pfotenabdruck wurde abgezeichnet und die Hunde mussten „Leckerchen“ suchen. Alle waren sich hinterher einig: Das hat Spaß gemacht! Danke nochmals an die Mütter, die die Hunde mitgebracht haben und alles geduldig erklärt haben!

 

 

zurück