Der fliegende Holländer

Am 12.11.2013 besuchten die Schüler und Schülerinnen der Klasse 6m und 7m die Oper  „Der fliegende Holländer“ zum 200. Geburtstag von Richard Wagner im Stadttheater in Lippstadt. Die „Neue Philharmonie Westfalen“ präsentierte diese Oper als Konzert in einer Kurzfassung für Kinder mit drei Gesangssolisten und vielen Momenten zum Mitmachen. So konnten die Schüler schon vor Beginn und am Ende der Veranstaltung im Foyer des Stadttheaters einige Effektinstrumente ausprobieren, um damit u.a. Wind und Donnergeräusche zu erzeugen.

Richard Wagner hat mit Hilfe seiner Musik die Geistergeschichte, die über einen Fluch und eine komplizierte Dreiecksbeziehung handelt, zum Leben erweckt. Vom Spinnrad-Klappern, über die Holzschuhe der Matrosen auf den Schiffen (begleitet durch das Stampfen der  Zuschauer) bis zu den wilden Stürmen auf der Nordsee (die ein Schüler auf der Windmaschine begleiten durfte) veranschaulichte Heiko Mathias Förster viele Musikbeispiele und Höreindrücke durch seine Erläuterungen, so dass er als Dirigent und Moderator zugleich fungierte.

Viele Schüler und Schülerinnen äußerten sich hinterher sehr positiv über dieses Konzert.

 

.

 

zurück