Weihnachten im Schuhkarton

 

Unsere Schule nimmt auch in diesem Jahr wieder an der Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ teil. Diese Aktion bringt Päckchen zu Kindern in Armut. Die meisten von ihnen werden dieses Geschenk wohl nie vergessen. Sie spüren, dass irgendjemand in Europa seine Weihnachtsfreunde mit ihnen teilt. Überreicht werden die Geschenke, die in Lippstadt zentral gesammelt werden und dann auf die Reise gehen, vor allem an örtliche Kirchen und Gemeinden z.B. in Albanien, Armenien, Moldawien, Kasachstan, Georgien, Rumänien, Südafrika oder in der Mongolei. Im Jahr 2008 wurden insgesamt 506.976 Päckchen in Deutschland, Österreich und der Schweiz gepackt und verschickt.

An unserer Schule könnt Ihr bis zum 6.11. fertige Kartons oder auch einzelne Teile bei Frau Sumfleth im Lehrerzimmer oder im Chemieraum abgeben. Sie packt dann gemeinsam mit der Klasse 7d die Päckchen ein und übergibt sie der Lippstädter Sammelstelle.

Abgegeben werden können aber auch kleinere und größere Geldbeträge, die dann zentral gesammelt und auf das Konto der Stiftung „Geschenke der Hoffnung e.V.“, die diese Aktion durchführt, überwiesen wird.

Hier noch ein paar Tipps zu weiteren Geschenkideen:

·        Spielsachen (Kuscheltier, Puppe, Ball, Jojo ...)

·        Originalverpackte Hygieneartikel (Zahnbürste, Haarbürste, Waschlappen, Haarspangen ...)

·        Schulbedarf (Hefte, Etuis, Stifte, Anspitzer ...)

·        Bekleidung (Mütze, Schal, Socken, Handschuhe ...)

·        persönliche Grüße (kurzer Brief, Gebet, Foto ...)

Nicht erlaubt sind hingegen:

·        elektronische Geräte

·        zerbrechliche oder flüssige Artikel

·        Lebensmittel

·        Medikamente, Vitaminbrausetabletten

·        gefährliche Gegenstände oder Werkzeuge

·        Kriegsspielzeug und Artikel zum Thema Hexerei oder Zauberei

Wenn Ihr weitere Informationen wollt oder noch mehr an der Aktion interessiert seid, klickt auf den folgenden Link:

 http://www.geschenke-der-hoffnung.org/weihnachten-im-schuhkarton

 

zurück