Spardaspendenwahl 2014

Es ist wieder soweit. Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr, als wir 4.000 Euro gewannen, sind wir auch diesmal bei der Spardaspendenwahl angemeldet. Vielleicht gelingt uns ja wieder ein ähnliches Erfolgserlebnis.

 

Zeitungsbericht Patriot vom 04.06.2014

 

In diesem Projekt, das im Herbst letzten Jahres startete, wurden in Kooperation mit der Lippstädter Kirchengemeinde St. Joseph und dem Demenz-Servicezentrum Region Münsterland zwölf Schülerinnen und ein Schüler als Demenzbegleiter ausgebildet. In 30 zusätzlichen Unterrichtsstunden erhielten sie Kenntnisse und Fähigkeiten mit demenzkranken Menschen umzugehen. Gleichzeitig setzten sie ihr neues Wissen praktisch in verschiedenen Lippstädter Senioreneinrichtungen ein. Einige Zeitungen und sogar das WDR-Fernsehen berichteten darüber. Mittlerweile werden die nächsten 23 SchülerInnen ausgebildet. Ab Juni können auch sie zur Unterstützung der Pflegekräfte eingesetzt werden. Das Projekt ist also nachhaltig angelegt.

 

 

Die Sparda-Bank West fördert in der diesjährigen Spardaspendenwahl gemeinnützige Schulprojekte mit insgesamt über 250.000 €. Da wir die einzige Schule aus dem Raum Lippstadt sind, die an diesem Wettbewerb teilnimmt, erhoffen wir uns natürlich auch eine Unterstützung aus der Lippstädter Bevölkerung, von Verwaltungen,  Firmen und Vereinen. Wer uns unterstützen möchte, findet hier die direkte Verlinkung zu unserem Wettbewerbsprofil. Wir können jede Stimme gebrauchen. Aber es wäre auch toll, wenn ihr den Flyer, der hier zum Download bereit steht, an eure Verwandten, Freunde und Bekannten oder in euren Vereinen weiterleitet, damit wir möglichst viele Stimmen bekommen. Aber als erstes müssen wir alle unsere Hausaufgaben machen und abstimmen - Schüler und Eltern sowie Lehrer.

 

Der Wettbewerb läuft noch bis zum 15. Juni. Achtung: Die Stimmcodes sind anders als beim letzten Mal nur noch 24 Stunden gültig.

 

zurück